FilmGruppeMünchen
 
Film- und Fernsehproduktion

Über uns


Filme


Produktion- &
Postproduktion



Präsentations-DVDs


Videoshop

 

 

 


Kontakt

Impressum

Datenschutz

 

OPEL-Fetischismus in Dinkelsbühl
   

Was ist ein "Bernie" (Kurzform für "burn-out")? Wenn ein Opel-Fahrer mit angezogener Handbremse Vollgas gib, bis die Reifen rauchen. Ist der Satz Reifen so richtig ruiniert, dann ist der Fahrer ein Held. Ansonsten liefert man sich Rennen mit auffrisierten Kadetts oder Mantas auf Autobahnen, Landstraßen und an Ampeln. Unfülle sind ganz normal. Erzfeinde sind die Golffahrer - man hasst sich gegenseitig und bekämpft sich bis aufs Blut. Nach dem Motto "Kann denn Leistung Sünde sein?" findet dann beim Internationalen Opel-Treffen die Nabelschau des deutschen Opel-Proleten statt.

Im Jägermeisterrausch wird die Frage erörtert, ob der Opel die Frau ersetzt. Auf der Tagesordnung des Treffens stehen diverse Kraftspielchen bis hin zum "Lynchen" eines VWs. Abends wird getrunken bis zur Bewusstlosigkeit: eine Katharsis, die dann im "Striptease der Opel-Fahrer" gipfelt. Wir begleiten den Opelclub Nürtingen zu Hause und auf seinem kuriosen Weg zum Opel-Festival, wo sich die große ”Opel-Familie" trifft... Aggression und Dummheit, die einem Angst macht. Wie weit ist der Weg, vom unsinnigen Zerstören eines verhassten VWs bis zum Brandsatz im Asylantenheim? Noch ist alles "Spaß", doch was passiert, wenn man diesen Leuten den Arbeitsplatz und damit den Opel wegnimmt? Deutsche Realsatire mit bitterem Nachgeschmack.

Länge: 15 Minuten, produziert auf Betacam/SP