FilmGruppeMünchen
 
Film- und Fernsehproduktion

Über uns


Filme


Produktion- &
Postproduktion



Präsentations-DVDs


Videoshop

 

 

 


Kontakt

Impressum

 

Speed-Rausch im schnellsten Kanal der Welt
   

"Base de vitesse" - "Heimat der Weltrekorde" nennen Anwohner des südfranzösischen Örtchens Saint Marie das Becken. Es ist 800 Meter lang, 20 Meter breit und einen Meter tief. Für Außenstehende erscheint es eher wie ein ungewöhnliches Baggerloch. Doch wirkliche Surf-Profis lieben den Kanal, den sie das "Le Mans" der Windsurfer nennen. Der Kanal produziert jährlich immer neue Geschwindigkeits-Weltrekorde in der Surfbranche. Mittlerweile liegt der Speedrekord bei über 90 km/h.

Wenn hier der Mistral mit mehr als zehn Windstärken normale Menschen in windgeschützte Zonen zwingt, packen die Profis aus: Der Kanal ist geflutet, die richtige Segelgröße ausgepackt und die Jagd nach neuen Rekorden beginnt. Dank der geringen Wassertiefe bleibt das Wasser in der Rinne so glatt wie im Schwimmbad. Bahn frei für das Abenteuer Weltrekord. Sie jagen mit annähernd 100 Stundenkilometern über den Parcours, beschwert mit 20-Kilo-Bleijacken und selbstverständlich ohne Helm oder Aufprallschutz. Das ist kein geringes Risiko: Schleuderstürze, schmerzhafte Prellungen und Knochenbrüche liegen an der Tagesordnung. Richtige Angst bereitet den Surfern aber nur der sogenannte "Spin Out". Dieses unkontrollierbare "Abschmieren" des Surfboards bringt die Extremsportler innerhalb von wenigen Metern von über 80 Sachen zum Stillstand. Vergleichbar ist dieses Erlebnis mit Bungee Jumping ohne Gummi.

Länge: 5 Minuten, produziert auf Betacam/SP